Chronik – 1989

20. Januar

Teilnahme an der Kreisdelegiertenversammlung des VdRBw

28. Januar

Schießen mit blauer Munition in der Ritter von Scheuring Kaserne, Passau. Leitung Reinhold Resch, welcher auch Platz 1 erreichte

10. Februar

Besuch des PiBtl 240 auf dem Wasserübungsplatz in Ingolstadt, sowie des Armeemuseums

17. März

Jahreshauptversammlung des KSV, 111 Reservisten gehören der RK an

18. März

Ablegung der Waffensachkundeprüfung durch versch. Mitglieder der RK

20. März

Durch den Kommandeur des Verteidigunskreiskommando 661 Deggendorf erhielt Reinhold Resch die Auszeichnung Reservist des Jahres

8. April

Militärpatrouille in Oberdiendorf, Platz 6 von 20 teilnehmenden Mannschaften

21. April

Die von uns vorübergehend über den VdRBw betreuten Reservisten der RK Salzweg gründen eine eigene Reservistenkameradschaft im VdRBw

22. April

Jäger.Gold-Pokal-Turnier, Platz 13

29. April

Kreismeisterschaft in der Militärpatrouille. 2. Kreismeister

6. Mai

BKV Pokalschießen in Freyung

28. Mai

Beteiligung an dem Jubiläum RK Hutthurm

28. Mai

Beteiligung am Jubiläum des RK Haag

3. Juni

Kreismeisterschaft Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf, Platz 4

21. Juni

Wehrpolitischer Vortrag General a.D. Kissling an der Uni Passau

24. Juni

5 Wettkämpfer wurden für die Kreisgruppenmannschaft zur Bezirksmilitärpatrouille in Landshut gestellt

27. Juni

Nachtschießen in Pocking

1. Juli

OB Scherl Pokalschießen in Straubing, Platz 15

15. Juli

3. Generalmajor-Greipl-Schießen auf der Standortschießanlage in Freyung. Leitung Hauptmann a.D. Fuchs und Feldwebel Reinhold Resch, Mitorganisator Alois Hankofer. Grubweg III wurde Sieger, bei 46 teilnehmenden Mannschaften

2. August

Militärpatrouillenausbildung in der Ritter von Scheuring Kaserne

15. September

Truppenbesuch der Standortes Feldkirchen bei Straubing. Aufgaben und Wirkungsweise des Panzerabwehrhubschraubers BO 105 wurde uns vorgeführt

23. September

Freundschaftsschießen mit dem Kameraden aus Salzweg auf der Anlage der Feuerschützengesellschaft Passau

30. September

19. Ndb. Vergleichsschießen in Leiblfing, Platz 6, 21 und 38

September

Wolfachtaler Pokal, Militärpatrouille Platz 2

4. Oktober

Nachtschießen auf der Standortschießanlage in Freyung. Stellung von Leitungs- und Funktionspersonal

29. Oktober

Neuwahlen, Manfred Sedlacek wurde Vorsitzender, Vertreter Albert Deuerling, Kassier Fritz Gsödl und Schriftführer Reinhold Resch

21. November

Wehrpolitische Veranstaltung des VdRBw Kreisgruppe Passau

24. November

Teilnahme am Gründungsjubiläum des Unteroffiziesgesellschaft Oberösterreich in Hörsching

25. November

Hallenfußballkreismeister des VdRBw Kreisgruppe Passau

29. November

Wehrpolitischer Vortrag an der Uni Passau

11. Dezember

Wehrpolitischer Vortrag an der Uni Passau

Auch in diesem Jahr erfolgte Teilnahme an der vorweihnachtlichen Feier und dem Vereinsausflug des KSV, RK-Abende und Kleinkaliberschießen wurden regelmäßig abgehalten. 117 Mitglieder gehören der RK an.